Albert-Ludwigs-Universität Freiburg - 42 Bewertungen zum Studium

  •  4,0

Sortierung: Relevanz | Datum  

Chemie ist hart. Gerade in Organischer Chemie wird man sehr gefordert. Theoretisch wie auch praktisch in den laborpraktika. Physikalische Chemie ist gerade am Anfang sehr abstrakt. Also man muss schon sehr viel Lust darauf haben und etwas Talent schadet nicht. Wer kein Interesse an Naturwissenschaftlichen Dingen hat und in der Schule Physik zu schwer fande sollte sich das Studium nochmal überlegen. Andererseits findet man sehr coole Leute mit denen das lernen deutlich leichter fällt und die zu echten Freunden werden können.
Ich bin total zufrieden mit Bio, die Fachschaft ist toll, die Dozenten auch. Der einzige Haken ist, dass die Uni Bib während der Klausurenphase zu voll ist. Teilweise findet man echt keine Plätze mehr und muss dann auf eine andere Bib ausweichen, aber die sind nicht unbedingt klimatisiert.
Es geht zu wenig um die Menschen, es gibt keinen Diskurs, das Studium könnte viel Praxisorientierter sein.
Physical studies was affected by corona like every other place but the transition to digital learning was seamless
Gute Unterstützung + gute Dozenten am Anfang, wird viel schwieriger in höheren Semestern. Die meisten die ich kenne verlängern ihren Studium um mindestens 2 Semestern (oft mehr) da es zu schwer für 6 Semester ist. Für Vollzeitstudium, also kein Nebenjob o.ä. würde ich mit 8 Semestern rechnen.
Selbständigkeit
Die Philologische Fakultät is furchtbar schlecht organisiert und man will wirklich nicht mir der Geko in einen Streit gelangen aber ansonsten liebe ich mein Studium. Man muss sich aber darauf gefasst machen, dass man viel lesen muss. Man hat Kurse in Literatur, Linguistik, Kulturwissenschaft und Sprachpraxis. Man bekommt einen sehr guten Einblick in alles was Französisch ausmacht. Aber bildet euch nicht ein, dass man hier die Sprache besser lernt das liegt selbst an euch, eure Sprachkenntnisse zu verbessern. Viele Kurse sind auf Deutsch, alle Hausarbeiten und selbst die Bachelorarbeit kann auf Deutsch geschrieben werden, was schon das sehr hohe Niveau widerspiegelt.
Interessante Inhalte, allerdings ist das Studium sehr veraltet und die Notengebung auch nicht wirklich zeitgemäß genau wie die Unsicherheit eines Abschluss am Ende eines langen Studiums
Das Studium wird in den ersten 4 Semestern nicht als eigenes Studienfach angesehen sondern man macht alles mit den Humanis zusammen, schreibt gleiche Klausuren hat aber viel weniger Vorbereitungen (Humanis haben noch 2 Seminare mehr, Zahnis nicht..)
Vertiefungsrichtung sehr biologisch orientiert, Auslandssemester zu empfehlen, wenn Biometrie nicht der eigene thematische Schwerpunkt ist
Die ersten 4 Semester - allen voran das 3. mit dem kompletten Präpkurs!!!- sind hart; aber nach dem Physikum wird es richtig schön! Kleine Gruppen, Bedside Teaching, motivierte Dozenten! Nebenher im schönen Schwarzwald Skifahren oder an der Dreimal grillen! Klare Empfehlung !!!!!
Sehr anspruchsvoll
fast nur negative
Riesige Veranstaltungen, mal mega kompetente Lehrer und mal das Gegenteil
Nicht vorbereitet auf ein digitales Semester aber immer versucht, die bestmögliche Losung für uns zu generieren. Dozenten und Tutoren immer bemüht um Unterstützung und Hilfestellung
As a student who is writing a master thesis, It is not easy to contact to the professor as it used to be. The restrictions to access buildings made it harder. Additionally, not being able to use the facility of university like computer room made the things worse.
Der Master in Umweltwissenschaften ist durch die 3-Wochen-Blockmodule intensiv und kompakt. Auf der einen Seite kann man sich in den 3 Wochen gut auf sein Fach konzentrieren, aber auf der anderen Seite lässt sich der restliche Alltag sehr schlecht planen, da jeder Dozent sein Modul völlig anders aufbaut. Manchmal arbeitet man nur 3 Stunden am Tag und dann springt man in ein anderes Modul und ist 9 Stunden oder länger pro Tag feste beschäftigt. Interessant für alle, die flexibel sind, aber wirklich extrem Familienunfreundlich oder wenn man feste Arbeitszeiten hat.
Dozierende auf Augenhöhe, guter Themenüberblick, sensible und kritische Forschung
Durch das Studium habe ich gelernt Zusammenhänge zu erkennen, Handlungsempfehlungen abzuleiten und entsprechend zu planen.
Ich habe bei dieser Corona-Pandemie sehr gute Erfahrungen mit der Universität gemacht. Das Studium war gut organisiert.
Sehr anspruchsvolles Studium
Das Studium ist interessant gestaltet, allerdings waren die Inhalte teilweise nicht sehr gut auf ein E-Learning abgestimmt.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Verteilung der Bewertungen

5 Sterne
33.333333333333% aller Bewertungen
14
4 Sterne
50% aller Bewertungen
21
3 Sterne
9.5238095238095% aller Bewertungen
4
2 Sterne
2.3809523809524% aller Bewertungen
1
1 Stern
4.7619047619048% aller Bewertungen
2

Weiterempfehlungsrate

88% der Studierenden empfehlen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg weiter.

88% Weiterempfehlungsrate
88%

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  4,0
Dozenten
  •  3,9
Lehrveranstaltungen
  •  3,8
Ausstattung
  •  3,8
Organisation
  •  3,6
Bibliothek
  •  3,8
Digitales/Distance Learning
  •  3,8
Gesamtbewertung
  •  4,0