Erfahrungsbericht zum Eberhard Karls Universität Tübingen Studium: 3/5

  •  4,0

  •  3,0
Erziehungswissenschaft und Soziale Arbeit/Erwachsenenbildung

Mir gefällt mein Studium sehr, ich kann mir sehr gut vorstellen, später im Bereich der Erwachsenenbildung zu arbeiten. Ich finde es auch gut, dass ein Pflichtpraktikum fester Teil des Studiums ist und freue mich schon darauf, es nächstes Semester absolvieren zu können. ABER: Ich würde diesen Studiengang während Corona nicht weiterempfehlen. Ich habe mich sehr allein gelassen gefühlt und irgendwie so, als hätte niemand der Dozierenden einen Plan bzw. würde sich Gedanken um die Studierenden machen. Ich weiß, dass es nicht einfach ist, Präsenzlehre zu organisieren, aber gerade zu Beginn des WiSe 2021/22 hätte ich mir gerade durch die hohe Impfquote im Studiengang mehr erhofft. Stattdessen wurden die meisten Veranstaltungen direkt online geplant, weil ja ein Wechsel von Präsenz zu Online "für die Studierenden zu schwierig wäre", ohne dabei die Meinung der Studierenden einzuholen. Für mich unverständlich und jetzt werden bei einer unglaublich hohen Inzidenz auf einmal Präsenzklausuren geplant. Einfach chaotisch.

Neueste Bewertungen zum Studiengang Erziehungswissenschaft und Soziale Arbeit/Erwachsenenbildung

Zu allen Erfahrungsberichten Jetzt bewerten

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  4,0
Dozenten
  •  1,0
Lehrveranstaltungen
  •  2,0
Ausstattung
  •  4,0
Organisation
  •  1,0
Bibliothek
  •  5,0
Digitales/Distance Learning
  •  2,0
Gesamtbewertung
  •  3,0