Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg - 52 Bewertungen zum Studium

  •  4,1

Sortierung: Relevanz | Datum  

Sehr viele theoretische Inhalte und zu wenig Praxis
Das Studium Lehramt für die Realschule (spezifisch für die Fächer Deutsch und Geographie) zeigt viele Facetten auf. Tatsächlich hat mir Geographie etwas mehr gefallen, dass höchstwahrscheinlich an den Ausflügen lag. Man besucht im letzten Semester oder in den letzten Beiden verschiedene Orte, an denen man dann sein theoretisches Wissen anwenden kann. War sehr spannend und schön gestaltet. Kann ich nur weiterempfehlen. Deutsch hingegen ist etwas fernab vom Schulwissen bzw. von dem was man in der Schule lehrt. Hier fehlt mir persönlich der Praxisbezug. Natürlich hat man auch Praktika, aber in diesen paar Wochen, wo man die Schüler und Schülerinnen meist nur begleitet, hat man kaum die Chance selbst Erfahrungen zu sammeln. Mal schauen was das Referendariat so mit sich bringt.
Schlechte Organisation, teilweise überlappende Lehrveranstaltungen, gute Inhalte
Je nach Professor sehr gute Veranstaltungen und Materialien.
Ich studiere Pharmazie Und wenn man ein Kurs nicht besteht in einem Semester, dann verängert sich das Studium um ein Jahr, was sehr nervig ist
Bis jetzt tatsächlich nur positive. Es ist von Anfang an sehr anschaulich und praxisorientiert gestaltet. Klar man muss viel auswendig lernen was Zeit kostet aber das war einem auch davor bewusst.
Extremer Stress, Versagensängste
Ich habe mich persönlich weiterentwickelt.
Also ist halt voll mein Ding von den Themen her, allerdings ist natürlich nichts wirklich praktisches dabei. Man lernt aber auch echt viel über die Welt an sich, also hat echt mega coole Inhalte und ist halt interessant, wenn es dich wirklich auch interessiert. Und ich hatte natürlich auch schon ein paar schlechte Erfahrungen mit Kursen, aber auch so viele Dozierende, die einfach nur absolut toll waren. Ich würde sagen, von den Kursen her überwiegt das Positive definitiv. Ich bereue das Studium auf keinen Fall.
Sehr gutes Lehrangebot und sehr gute Qualität dieses.
anspruchsvolles Studium aber empfehlenswert. Organisatorisch ist es manchmal etwas chaotisch.
Wenn man die Wahl hat lieber woanders studieren, gibt Lehrstühle die sich selbst viel zu wichtig nehmen
Dozent*innen sind vom Thema selbst begeistert, wenn man motiviert ist, hat man tolle Chancen.
Sehr schwieriges anspruchsvolles Studium. Zu empfehlen, wenn man sich bereits auskennt und sehr an der theoretischen Seite der Informatik interessiert ist und gefordert werden will.
Es scheint anfangs alles sehr verwirrend und sehr viel organisatorisches. Den Dreh dafür bekommt man aber schnell raus. Gleiches Prinzip gilt bei den Prüfungen. Die Dozenten sind meistens sehr hilfsbereit und machen sehr deutlich, dass der Student im Vordergrund steht. Leider gibt es aber immer wieder Dozenten, denen nicht viel an ihrer Arbeit liegt oder die einfach nicht dazu die nötige Kompetenz zum lehren besitzen. Darüber hinaus ist meine Fakultät absolut unterfundiert vor allem mit Blick auf die Ausstattung der restlichen Fakultäten. Die Uni hat aber auch super viele Vorteile und Programme die den Studenten sowohl im Studium als auch im Privatleben unterstützen! Im Gesamtblick bin ich sehr zufrieden :)
Verschiedene Kulturen kennengelernt, Neues Entgedeckt, Bessere Verständnis von Theoritisch Kenntnisse, Praktisch gearbeitet, Mitglied der FachschaftsInitiativ, Organisatorisches Hilfe gebeten, Wünderschöne Student Excursions mitgemacht und in viele entspannende Aktivitäten teilgenommen
Schnelle Beantwortung von Fragen über Mail
Klausuren wurden fast allesamt durch Hausarbeiten ersetzt in dem Semester, was eindeutig keine gleichen Bedingungen bedeutet. Man hat sich den Stundenplan extra danach gerichtet und dann wird nach 2 Wochen Vorlesungen etc. Alles geändert. Die Dozenten verlangen viel mehr als in normalen Semestern, dabei hat jeder so schon genug zu tun.
Wenig abgestimmt zwischen der Fächerkombination Mathe und Informatik
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Verteilung der Bewertungen

5 Sterne
30.769230769231% aller Bewertungen
16
4 Sterne
50% aller Bewertungen
26
3 Sterne
13.461538461538% aller Bewertungen
7
2 Sterne
5.7692307692308% aller Bewertungen
3
1 Stern
0% aller Bewertungen
0

Weiterempfehlungsrate

81% der Studierenden empfehlen Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg weiter.

81% Weiterempfehlungsrate
81%

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  4,3
Dozenten
  •  4,0
Lehrveranstaltungen
  •  3,8
Ausstattung
  •  3,6
Organisation
  •  3,6
Bibliothek
  •  4,1
Digitales/Distance Learning
  •  4,0
Gesamtbewertung
  •  4,1