Friedrich-Schiller-Universität Jena - 18 Bewertungen zum Studium

  •  3,9

Sortierung: Relevanz | Datum  

Der Fachbereich s hat ein sehr hohes wissenschaftliches Niveau, ist aber nicht so international und die meisten Studenten kommen aus China.
Für Menschen, die sich nicht vom dem sehr Theorielastigen Studium abschrecken lassen, ist Jena ein hervorgender Platz zu lernen
Lehramt ist nicht angepasst. Teilweise trifft man auf genervte Dozenten, weil die Prüfungsformen anders sind, als bei den Bachelorstudiengängen, mit denen man zusammensitzt. Die Inhalte sind nicht auf die spätere Tätigkeit differenziert! Die Anforderungen sind für die LP, die man bekommt, teilweise viel zu hoch. Der Aufwand ist enorm. Ich habe nicht das Gefühl, nachhaltig großartig gelernt zu haben. Man schafft die Masse an Prüfungen teilweise nur durch Beschiss und Abschreiben. Immerhin trifft man immer mal auf ganz kompetente Dozenten, die einen bei Problemen unterstützen oder entgegenkommen. Teilweise sind die Dozenten selbst genervt von den organisatorischen Rahmenbedingungen. Es kommt einem oft vor als wären sie nach dem Motto: „Warum einfach, wenn’s auch kompliziert geht?“ entwickelt worden. Auch der Erziehungswissenschaftliche Teil lässt zu wünschen übrig.. es gibt einige gute Seminare, wo man wirklich einen Mehrwert hat, aber gefühlt muss man sich die wichtigen Sachen für den Beruf selbst beibringen. Ich hoffe der Praktische Teil des Studiums wird erkenntnisreicher.
Ich bin sogar schon im vierten Semester Photonik Masterstudium. Jetzt bin ich am Anfang von meiner Masterarbeit und wird in den nächsten 6 Monaten abgeschlossen. Ich habe Forschunglabor module gemacht, das ein erste Teil von meiner Masterarbeit. Ich habe eine Simulation von Richtkoppler (directional coupler), als Wellenleiterbasierter integrierter optischer Strahlteiler. Ich interessiere mich dafur weil integrierte photonische Schaltungen (Photonic Integrated Circuits, PICs) eine der vielversprechenden Plattformen zum Bau von Quantencomputern ist. Dieses Thema ist neure in meiner Forschungsgruppe, niemand hat das gemacht, deshalb musste ich erstmals simulation optische Simulationssoftware selbst recherchieren, lernen und analysieren. Deshalb Selbständigkeit und Disziplin.Selbs Meine engagierte Arbeitsweise ermöglichte es mir bisher immer, mich in kürzester Zeit in zusätzliche Aufgabenbereiche schnell und sicher einzuarbeiten.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Verteilung der Bewertungen

5 Sterne
16.666666666667% aller Bewertungen
3
4 Sterne
61.111111111111% aller Bewertungen
11
3 Sterne
22.222222222222% aller Bewertungen
4
2 Sterne
0% aller Bewertungen
0
1 Stern
0% aller Bewertungen
0

Weiterempfehlungsrate

94% der Studierenden empfehlen Friedrich-Schiller-Universität Jena weiter.

94% Weiterempfehlungsrate
94%

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  4,1
Dozenten
  •  4,1
Lehrveranstaltungen
  •  4,0
Ausstattung
  •  3,9
Organisation
  •  3,6
Bibliothek
  •  4,3
Digitales/Distance Learning
  •  4,0
Gesamtbewertung
  •  3,9