Erfahrungsbericht zum Hochschule Magdeburg-Stendal Studium: 3/5

  •  4,3

  •  3,0
Journalismus

Der Ansatz vom Studium ist super. Man lernt quasi die Basics aus allen Bereichen, die für einen Journalisten wichtig werden können. Da ist aber der Knackpunkt - wenn man bereits etwas Vorerfahrung hat, wird einen das Studium ziemlich unterfordern. Alles wird angeschnitten, aber wenig wird vertieft. Richtig Erfahrung und Skills sammeln kann man nur, wenn man sich selbst viel beibringt und Praktika etc macht. Dazu kommt, dass einige Profs und Kurse komplett am Thema vorbeigehen, was dazu führt, dass ich nach fünf Semestern (vier davon online) ziemlich frustriert bin. Für Neugierige ohne Vorerfahrung würde ich es schon empfehlen, aber wenn man wirklich journalistische Skills sammeln möchte ist man mit einem Volontariat bzw einem Medienproduktionskurs vermutlich besser aufgehoben.

Neueste Bewertungen zum Studiengang Journalismus

Zu allen Erfahrungsberichten Jetzt bewerten

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  4,0
Dozenten
  •  4,0
Lehrveranstaltungen
  •  5,0
Ausstattung
  •  3,0
Organisation
  •  2,0
Bibliothek
  •  4,0
Digitales/Distance Learning
  •  4,0
Gesamtbewertung
  •  3,0