Erfahrungsbericht zum Hochschule Reutlingen Studium: 4/5

  •  4,5

  •  4,0
Allgemeine Bewertung

Mein Studiengang läuft aus, daher ist wahrscheinlich alles (noch) chaotischer als sonst. Bei manchen Angelegenheiten hat man das Gefühl, dass die Administration sich nicht mehr wirklich damit beschäftigen will, da der Studiengang nach meinem Semester nicht mehr existiert. Mir wurde vom Studiengangskoordinator(!) geraten während einer Pandemie ins Ausland zu gehen, da es nicht wirklich sinnvoll wäre die höheren Semester vorzuziehen. Muss aber jeder selbst entscheiden, bin im Enddefekt gegangen. Durch Corona kann ich nicht wirklich sagen wie das "sonstige" Campusleben so ist, so wie es aber momentan aussieht wird viel von anderen Studierenden organisert (Besuch Cannstatter Wasen, Stocherkahnfahrt in Tübingen, Hüttenwochenenden,..). Sonst hat die Hochschule bzw. die Wirtschaftsfakultät einen guten Ruf. Die allgemeinen Wissensbereiche der Vorlesungen sind vielfältig (Wirtschaftsrecht, technisches Zeichnen, Mechanik, Buchhaltung, Fremdsprache,..). Theoretische können die Profs sich entscheiden, welche Prüfungsform sie anwenden; die meisten wollen diese schriftlich als Prüfung.

Zu allen Erfahrungsberichten Jetzt bewerten

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  5,0
Dozenten
  •  4,0
Lehrveranstaltungen
  •  3,0
Ausstattung
  •  4,0
Organisation
  •  2,0
Bibliothek
  •  5,0
Digitales/Distance Learning
  •  4,0
Gesamtbewertung
  •  4,0