Ruhr-Universität Bochum - 17 Bewertungen zum Studium

  •  (17)

Sortierung: Relevanz | Datum  

Wenn man das große Aussieben überstanden hat, fängt das Studium erst wirklich an. Erst ab dem 3. und 4. Semester ergeben die Inhalte vom 1. und 2. Semester Sinn. Ab da gab es für mich einige aha-Momente, über Themen die mir vorher absolut egal waren. Dran bleiben lohnt sich.
Inhaltlich umfangreich, und für einen ersten Schritt in Richtung Grundlagenforschung durchaus geeignet. Eine Weiterempfehlung spreche ich jedoch nur unter dem Vorbehalt aus, dass ein hohes Maß an Selbstdisziplin notwendig ist, um vor allem während der Corona-"Fernstudien"-Phase inhaltlich nicht zurückzufallen. Diese Kluft ist schwer wieder aufzuholen.
Das Personal sind sehr nett. Aber StudentenInnen sind nicht kooperativ und hilfsbereit.
Ich bin begeistert!!!
Sehr schönes und interessantes Studium, leider zu viel chemische Inhalte (Physikalische Chemie+Organische Chemie) und weniger biologische Inhalte.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Verteilung der Bewertungen

5 Sterne
47.058823529412% aller Bewertungen
8
4 Sterne
35.294117647059% aller Bewertungen
6
3 Sterne
17.647058823529% aller Bewertungen
3
2 Sterne
0% aller Bewertungen
0
1 Stern
0% aller Bewertungen
0

Weiterempfehlungsrate

100% der Studierenden empfehlen Ruhr-Universität Bochum weiter.

100% Weiterempfehlungsrate
100%

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  3,94
Dozenten
  •  3,88
Lehrveranstaltungen
  •  3,88
Ausstattung
  •  3,76
Organisation
  •  3,82
Bibliothek
  •  4,53
Digitales/Distance Learning
  •  3,88
Gesamtbewertung
  •  4,29