Matomo
Nicht nur f├╝r die kalte Jahreszeit: Diese Tees solltest du immer in der WG haben!

Nicht nur f├╝r die kalte Jahreszeit: Diese Tees solltest du immer in der WG haben!


01.12.2020 ┬Ě Lifestyle ┬Ě von Sarah

Der Legende zufolge wehte ein Wind dem chinesischen Kaiser Shen Nung vor etwa 5000 Jahren ein paar Bl├Ątter ins kochende Wasser. Dieser fand das zuf├Ąllig entstandene Getr├Ąnk k├Âstlich ÔÇô es war die Geburtsstunde des Tees. Seither hat er eine weite Reise zur├╝ckgelegt, Holl├Ąnder brachten ihn Anfang des 17. Jahrhunderts erstmals ├╝ber Java nach Holland, etwa 40 Jahre sp├Ąter auch nach England. Dort etablierte sich bald eine Teekultur und die Kaffeeh├Ąuser, Treffpunkte der Intellektuellen, wurden zu Teeh├Ąusern umbenannt. Heute ist Tee als t├Ąglicher Begleiter vieler Kulturen und Menschen schon so selbstverst├Ąndlich geworden, dass man manchmal seine vielf├Ąltigen Wirkungen vergisst. Der richtige Tee zur rechten Zeit kann belebend, konzentrationsf├Ârdernd, entgiftend oder sogar schmerzlindernd wirken. Wir stellen dir ein paar Sorten vor, mit denen du nicht nur gut durch die kalte Jahreszeit, sondern auch sicher durchs Studium kommst.

Der Tee gegen den Kater

Tee

Eigentlich wolltest du heute was f├╝r die Uni machen, aber das gestrige WG-Trinkgelage liegt dir wortw├Ârtlich noch im Magen? Dann brauchst du etwas, das deinem K├Ârper die Giftstoffe entzieht, am besten auf nat├╝rliche Weise. Klingt nach Wundermittel? Ganz und gar nicht. Es gibt Tees, die eine entgiftende Wirkung haben. Durch Anregung der Nierenfunktion helfen sie, Abbauprodukte aus dem K├Ârper zu sp├╝len. Solche Detox-Tees, die auch zum Heilfasten verwendet werden, vereinen den Effekt von verschiedenen Sorten wie Roiboos, Mate, Lemongras und Gr├╝nem Tee. Neben dem Entgiften regen sie den Stoffwechsel an und haben eine entw├Ąssernde, hungerstillende und belebende Wirkung. So kommst du mit einem Detox Tee gut durch den verkaterten Tag oder wer will, setzt auf nat├╝rliche Regeneration.

Belebender Tee gegen Konzentrationsschw├Ąche

Matchatee

Du m├Âchtest einen Text lesen, bist aber fahrig, unkonzentriert, die Gedanken schweifen ab? Die meisten Studis greifen da zu einer Tasse Kaffee. Das ist auf Dauer aber nicht gesund, zu viel Kaffee bringt zudem deinen Kreislauf durcheinander und l├Ąsst dich sogar noch fahriger werden. Eine gute Alternative sind konzentrationsf├Ârdernde Tees mit Koffein, wie beispielsweise Yasmintee, Schwarz- oder Gr├╝ntees. Eine besonders vertr├Ągliche Variante ist der Matchatee, da hier die Aminos├Ąure L-Theanin an das Koffein gebunden ist. Im House of Tea & Coffee findest du eine breite Auswahl an Matchatee. Bei koffeinhaltigen Tees gilt: Je k├╝rzer die Ziehzeit, desto belebender die Wirkung. Eine Ausnahme hier bildet der s├╝damerikanische Matetee, der zu den Kr├Ąutertees geh├Ârt und traditionell lange zieht.

S├╝├čer Energielieferant

Dattelpalme

Gerade in intensiven Lernphasen brauchen dein K├Ârper und Geist viel Energie. Die unstillbare Lust auf etwas „S├╝├čes“ beim Lernen kennt wohl fast jeder. Aber wie w├Ąre es, wenn du statt zur Schokolade zu einer Tasse Tee greifen w├╝rdest? Auf dem Foto ist nicht umsonst eine Dattelpalme abgebildet. Datteln sind n├Ąmlich tolle Energiespender, die neben den Vitaminen A, C, B3 und B5 viele Mineralstoffe wie Natrium, Kalium, Phosphor, Magnesium und Eisen liefern. Durch die Anteile an Trauben- und Fruchtzucker bekommst du Power, obwohl der Blutzucker nur langsam steigt, die Kaliumanteile senken den Blutdruck und kurbeln sogar den Stoffwechsel an! Probier doch mal einen nat├╝rlich fruchtig-s├╝├čen Datteltee. Den kannst du ganz nach Belieben mit Gew├╝rzen verfeinern.

Der Tee, der dich gesund macht

Tee

Eine Erk├Ąltung bahnt sich ausgerechnet in der Pr├╝fungsphase an, in der du sie am wenigsten gebrauchen kannst? Mit dem richtigen Tee kannst du der Krankheit ein Schnippchen schlagen. Wie schon Oma wusste, wirkt der gute, alte Kamillentee entz├╝ndungshemmend und antibakteriell┬áÔÇô perfekt gegen Erk├Ąltungen, Entz├╝ndungen oder um den Magen zu beruhigen.

Auch der beliebte Pfefferminztee ist mit seiner antiseptischen, krampfl├Âsenden und schmerzstillenden Wirkung ein wahrer Allesk├Ânner. Pfefferminztee eignet sich auch bestens zum Inhalieren, die ├Ątherischen ├ľle lassen dich wieder richtig durchatmen. So kommst du gut durch die kalte Jahreszeit!



Wie sehr hat dir dieser Artikel gefallen?
3.8/5 (10)