Plötzlich auf 0: Berufsunfähigkeitsversicherung – schon als Studi relevant! iamstudent Academy Label

Alle Versicherungen Beiträge

Powered by CosmosDirekt

Plötzlich auf 0: Berufsunfähigkeitsversicherung – schon als Studi relevant!



Warum sollst du dich jetzt schon um eine Berufsunfähigkeitsversicherung kümmern, wenn du dich aktuell eher fragst, wie du das nächste Semester schaffst? Weil du als Studi echte Vorteile erhältst! Denn je jünger du startest, desto günstiger wird’s. Außerdem haben viele Versicherer ihre Angebote extra für dich angepasst. Wir zeigen dir die Vorteile und was du beachten solltest, um richtig abgesichert zu sein.

Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) genau?

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige Absicherung für dich. Solltest du wegen Krankheit oder Unfall nicht mehr in deinem Beruf arbeiten können, greift sie und zahlt dir eine Rente. Das hilft, deinen Lebensstandard zu sichern.

Die Höhe der Police ergibt sich aus Faktoren wie deinem Alter, deiner Berufsgruppe (gut für dich: akademische Berufe gehören in der Regel niedrigeren Risikogruppen an), deinem Gesundheitszustand, der gewünschten Rentenhöhe und Vertragsdauer sowie den spezifischen Konditionen des Versicherers.

Die BU ist zumeist flexibel und anpassbar an Veränderungen in deinem Leben. Sie wächst quasi mit dir und deinen Lebenserfahrungen mit.

Ist eine BU für Studierende sinnvoll?

Gesetzlich brauchst du eine BU jetzt und auch später zwar nicht. Es ist aber nur klug, dir bereits im jungen Alter eine zuzulegen.

Je jünger du beim Abschluss bist, desto günstiger sind die Beiträge: Wenn du früh im Studium eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, profitierst du von günstigen Beiträgen, da ein niedriges Eintrittsalter oft mit einem niedrigeren Beitrag belohnt wird und Versicherer bei dir als jungen Menschen auch noch ein geringeres Risiko durch weniger Vorerkrankungen sehen.

Wenn dir das Thema also nicht besonders akut vorkommt, dann bedenke: In erster Linie geht es darum, dir frühzeitig schon eine BU zuzulegen, um von dem frühen Eintritt später zu profitieren!

CosmosDirekt zeigt dir, wie du dich mit dem Starter Tarif günstig absichern kannst. 

Was soll dich schon ausknocken?

Jeder und jede Vierte wird während seines bzw. ihres Berufslebens (zumindest zeitweise) mal berufsunfähig. Zu den häufigsten Gründen zählen psychische Leiden, Erkrankungen des Bewegungsapparats, Herzerkrankungen, Krebs oder Unfälle.

Psychische Leiden wie Burnout oder unvorhergesehene Unfälle können auch dich schneller treffen, als du glaubst. Z.B. ist der Arbeitsdruck besonders zu Beginn der Karriere nicht zu unterschätzen und das Stresslevel kann dich mit der Zeit gesundheitlich schädigen. Aber auch eine kleine Unaufmerksamkeit beim Autofahren kann dafür sorgen, dass du monatelang ausfällst.

Wieso kann ich mich nicht einfach auf die staatlichen Leistungen verlassen?

Als Berufseinsteiger:in nach dem Studium ist es riskant, sich auf staatliche Leistungen allein zu verlassen. Denn in dieser Anfangsphase gibt es eigentlich keinen Schutz.

Staatliche Erwerbsminderungsrenten sind oft unzureichend und setzen eine Mindestversicherungszeit voraus. Eine BU hingegen bietet eine zuverlässige Absicherung und garantiert deinen Lebensstandard bei beruflicher Unterbrechung bis hin zum vorzeitigen Berufsausstieg durch Krankheit oder Unfall, ohne die strengen Bedingungen und geringen Leistungen staatlicher Renten.

Auf was solltest du bei der BU als Studi achten?

Als Studi solltest du bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung besonders auf Flexibilität und Nachversicherungsgarantie Wert legen. Deine Versicherung muss mit deiner Karriere und Lebenssituation mitwachsen können, ohne ständige Gesundheitschecks.

Achte darauf, dass sie sich bei Ereignissen wie Studienabschluss, Heirat oder Kauf bzw. Baubeginn einer selbst genutzten Wohnimmobilie problemlos anpassen lässt. So bist du in jeder Lebensphase, und das sogar weltweit, gut abgesichert. 

 

Inflation, Steuern und Co. sind in Zusammenhang mit der Berufsunfähigkeitsversicherung ebenfalls Thema. Wenn du mehr dazu erfahren möchtest, dann informiere dich hier umfassend über alle Punkte, die Studierende bei der BU zu beachten haben.

Die BU ist also eine wichtige Stütze, wenn unerwartete Gesundheitsprobleme deine Arbeitsfähigkeit einschränken, und bietet finanzielle Sicherheit, wenn du sie am meisten brauchst.

Überleg‘ dir also, ob du jeden Monat einen kleinen Betrag investieren kannst, um gleich die Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen und ein gutes Gewissen kassieren zu können.

Wie sehr hat dir dieser Artikel gefallen?
4.5/5 (2)

Für den Inhalt dieses Artikels sind ausschließlich die jeweiligen Expert:innen verantwortlich.

Weitere Beiträge