Brunchen in München (all day long)!

Brunchen in München (all day long)!



Es gibt ein paar Dinge, die du als Student ausnutzen solltest, weil dir nach dem Studium vermutlich die Zeit dafür fehlen wird. Dazu gehört es beispielsweise nach einer durchzechten Nacht den ganzen Tag zu brunchen. Glücklicherweise ist München ein Paradies für Frühstücker und Frühstückerinnen. Folgender Artikel soll dir ein paar Tipps geben, wo du dich überall durchprobieren kannst.

CADU – Café an der Uni

Brunchen in München

Der Frühstücksklassiker unter den Studis ist das Café an der Uni in Schwabing. Eine vielfältige Karte lockt mit kreativer Namensgebung – das “Karl Valentin” Frühstück glänzt mit Münchner Genauigkeit, “Franz Josef Strauß” verspricht intelligente Vollwertnahrung. Wenn es etwas schneller gehen soll, dann probier doch “Sebastian Vettel”. Die Preise sind genauso studi-freundlich wie die Zeiten: Frühstücken kann man hier bis 22 Uhr. Gemach, gemach!

Café Soda

Brunch in München

Mai Tai und Müsli, Pina Colada und Omelette – das Frühstück und Cocktails sich nicht ausschließen, beweist das Café Soda in der Maxvorstadt. Von dem mitten im Studi-Viertel gelegenen Lokal dürften vor allem Langschläfer begeistert sein – Frühstück gibt es hier bis um Mitternacht!

Schneider Bräuhaus

Brunchen in München

Das Schneider Bräuhaus in München ist eine Institution. Hier bekommst du ein zünftiges, bayrisches Frühstück mit Weißwürsten und Brezen wie aus dem Bilderbuch. Am besten noch eine Maß Weißbier dazu bestellen und die ideale Grundlage für die Wiesn ist gelegt! Na dann, wohl bekomms!

Ladencafé Marais

Brunch in München

Mitten im hippen Westend in einem ehemaligen Textilwarenhaus befindet sich das Ladencafé Marais. Es ist genauso schön wie das Pariser Viertel, nach dem es benannt wurde und ein Geheimtipp zum Frühstücken. Am besten sitzt es sich an den großen Fenstern mit Blick auf das bunte Treiben auf der Straße.

Café Ignaz

Brunch in München

Vegetarier aufgepasst! Im Café Ignaz kommt ihr garantiert auf eure Kosten. Der Kaffee ist ebenso großartig wie der Kuchen, von dem es eine breite (auch vegane) Auswahl hier gibt. Auf der Karte finden sich neben hausgemachten Gnocchis und Biobier auch ausgefallene Gratins, Räuchertofu-Gerichte usw. Beim Brunch am Wochenende kann man sich mit allen möglichen Leckereien den Bauch voll schlagen.

Café Westend

Brunch in München

Das Café Westend, welches ein bisschen versteckt in einer Seitenstraße im Bezirk Schwanthalerhöhe liegt, sieht eigentlich genau so aus, wie man sich ein gemütliches Kaffeehaus vorstellt. Lange Tafeln, dunkles Holz und hohe Decken prägen das Interieur. Nicht wenige behaupten hier gäbe es das beste Frühstück der Stadt. Zu fairen Preisen kannst du wahlweise wie in Istanbul, New York oder Oslo brunchen.

Cotidiano

Brunch in München

Das Cotidiano gibt es gleich zweimal in München – am Gärtnerplatz und in Schwabing. Hier darf den ganzen Tag gefrühstückt werden. Die Karte dafür reicht vom leichten französischen (Croissant und Obstsalat) bis zum deftigen Bauernfrühstück mit Bratkartoffeln und Speck. Besonders berühmt sind außerdem die Biobackwaren, das Cotidiano nennt sich schließlich nicht umsonst “the bakery restaurant”.

Gartensalon

Brunch in München

Glückliche Eier kannst du im Gartensalon frühstücken. Das bunte Lokal, das sich in einem Hinterhof in der Maxvorstadt versteckt, setzt nämlich auf biologische Produkte und bekommt seine Eier von zufriedenen bayrischen Hühnern. Du kannst hier drinnen oder im Garten Frühstück, Snacks, Kaffee und Kuchen genießen.