Durch die Nacht in Leipzig

Durch die Nacht in Leipzig



Du willst in Leipzig um die Häuser ziehen, eine Kneipentour machen oder in der ersten Kneipe versacken, zu funky Beats tanzen oder am Tresen lehnen? Wie du dir die Nacht um die Ohren schlägst, ist ganz dir überlassen. Wir sagen dir, WO du das am Besten tun kannst. In diesem Sinne: Carpe noctem!

 

Café Waldi

Peterssteinweg 10, 04107 Leipzig

Leipzig

Quelle: Café Waldi

Die Kneipenmeile des Leipziger Südens befindet sich auf und um die Karl-Liebrecht-Straße, von den Leipzigern nur liebevoll Karli genannt. Hier im bunten Treiben befindet sich auch das, wie der Name verspricht, liebenswert schrullige Café Waldi. Im gemütlichen Omas-Wohnzimmer-Ambiente trifft Elektronisches auf Indiegeschrammel. Außerdem gibt es leckeres, preiswertes Essen. Der perfekte Start in den Abend.

 

Noch besser leben

Merseburger Straße 25, 04229 Leipzig

Leipzig

Quelle: Noch besser leben

Noch besser leben lässt es sich dank diesem Laden in Lindenau – die Kneipe ist eine kulturelle Institution. Hier werden Fingerfood, kaltes Bier und Konzerte, Lesungen und auch mal Spieleabende geboten. Der obligatorische Sonntagstatort fehlt natürlich nicht im Programm.

 

Institut für Zukunft

An den Tierkliniken 38-40, 04103 Leipzig

Das Institut für Zukunft ist ein Club, der im Herbst 2014 seine Pforten öffnete. Die Betreiber waren der Meinung, dass die Freiräume in der Stadt immer weiter beschnitten werden und wollten einen Gegenkonzept dazu entwerfen. In ehemaligen Kühlhallen mit Industriecharme läuft heute vor allem Techno und House. Außerdem ist das IfZ aber auch eine Plattform für Kunst und Kultur. In den Räumen sind viele Ateliers und Studios untergebracht. Hier finden oft Konzerte, Theater oder andere Veranstaltungen statt.

 

 

Absturz

Karl-Liebknecht-Straße 36, 04107 Leipzig

Leipzig

Dazu muss nichts groß gesagt werden: der Name ist hier Programm. Das Absturz befindet sich passenderweise ebenfalls auf der Karli-Partymeile. Hier gibt es Oldschool Hip Hop, Elektro, Disco oder die berühmte Reihe “Indieküche” auf die Ohren. Abwechselnd natürlich. Ab und zu kannst du auch im Absturz auch Livekonzerte anschauen.

 

Staubsauger

Karl-Liebknecht-Straße 95, 04275 Leipzig

Wer sich vom Absturz wieder erholt hat oder es gar nicht so weit kommen ließ, der kann diesem kleinen aber feinen Club noch einen Besuch abstatten. Der nach einer Haushaltsware benannte Laden bietet ein vielfältiges Programm. Egal, ob du auf Kicker, Cocktails, Livemusik oder Aufgelegtes stehst: Hier kommt jeder auf seine Kosten. Das Publikum ist bunt gemischt und locker.

 

TV-Club

Theresienstraße 2, 04105 Leipzig

Der TV-Club hat nichts mit Fernsehen zu tun, sondern steht für Tierproduzenten und Veterinärmediziner, die sich einst in diesen Räumen zusammen setzten. Der TV-Club ist schließlich der älteste Studentenclub in Leipzig und feiert die Feste schon seit über 40 Jahren, wie sie fallen. Ein Klassiker für Studi-Parties! Im Wintersemester fangen die um 21 Uhr an, im Sommer ist der Freisitz schon ab 19h offen. Ach, und früh kommen lohnt sich: vor 22.30h ist der Eintritt gratis!

 

 

Distillery

Kurt-Eisner-Straße 108a, 04275 Leipzig

Leipzig

Quelle: Distillery

Die berüchtigte Distillery ist der älteste Techno-Club in den neuen Bundesländern und gilt als einer der einflussreichsten für die Szene. Ein hochkarätiges Booking sorgt dafür, dass sich Acts wie Dirty Doering oder Marek Hemmann hier die Klinke in die Hand geben, aber auch viele regionale DJs schmücken das Programm.

Abseits von diesen Tipps gibt es aber auch viele kleine Bars und Läden in Leipzig, die vielleicht ein bisschen versteckt sind. Der Blick in die Seitenstraßen lohnt sich also!