Gratis in Hamburg: Die Hansestadt kostenlos erleben

Gratis in Hamburg: Die Hansestadt kostenlos erleben



Zugegeben: Es gibt St√§dte, in denen es einfacher ist, Student zu sein. So gibt es beispielsweise Cities, die mit besonders g√ľnstigen Mieten locken oder solche, die mit einer Vielzahl an Sonnenstunden gesegnet sind. Und es gibt Hamburg.¬†Um die teuren Mieten kommt wohl kaum jemand rum und auch das Wetter l√§sst sich nicht √§ndern. Umso mehr¬†haben wir uns ins Zeug gelegt, die Cr√®me de la Cr√®me der kostenlosen Freizeitaktivit√§ten Hamburgs f√ľr dich zusammenzustellen. Denn:¬†Gratis in Hamburg Spa√ü zu haben, ist gar nicht so schwer!

 

Hamburg, meine Perle: √úber und unter der Stadt

Gratis in Hamburg: Der Elbtunnel

Du m√∂chtest ein bisschen Rooftop-Atmosph√§re gratis in Hamburg genie√üen? Das geht! In luftigen 37 Metern bietet die Plaza der Elbphilharmonie einen fantastischen Ausblick √ľber die Stadt. Aus Sicherheitsgr√ľnden ist zwar immer nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern zur selben Zeit erlaubt – wenn du aber etwas Zeit mitbringst, ist das gar kein Problem! Wer vorab ein Ticket bucht, zahlt 2‚ā¨ –¬† gehst du am gew√ľnschten Tag einfach spontan hin geht und stellst dich an, kommst du kostenlos mit den Rolltreppen zur Plaza.

Der Gedanke an Aussichtsplattformen in schwindelerregender H√∂he verursacht eher Schnappatmung als Euphorie bei dir? Nun, wir k√∂nnen dir auch mit dem anderen Extrem dienen: Wie w√§re es z.B. mit einem Ausflug 24 Meter unter die Erde? Der 426 Meter lange¬†Alte Elbtunnel¬†verbindet die St. Pauli Landungsbr√ľcken und den im Hamburger Hafen gelegenen Stadtteil Steinwerder und eignet sich bestens f√ľr einen Spaziergang zur anderen Seite der Elbe. Und wen es dich danach wieder in die H√∂he zieht, kannst du den Blick auf der dortigen Aussichtsplattform in die Ferne und √ľber Hamburgs Skyline schweifen lassen.

 

Gratis Museen in Hamburg

Museumsbesuch gratis in Hamburgg

Nirgendwo strahlt der Himmel so sch√∂n grau wie in Hamburg. Wenn das mal nicht die perfekten Voraussetzungen f√ľr einen ausgedehnten Museums-Besuch sind. Den Anfang macht das¬†Zoologische Museum.¬†Es beherbergt fast 90.000 Tierpr√§parate, die nur darauf warten, bei freiem Eintritt von dir bewundert zu werden. Auch das¬†Geologisch-Pal√§ontologische Museum √∂ffnet kostenlos die Pforten.¬†Wer nach etwas Abwechslung zum klassischen Museum sucht, wird bei dem¬†Museumshafen √Ėvelg√∂nne¬†f√ľndig. Hier kannst du die unterschiedlichsten historischen Wasserfahrzeuge begutachten und vom alten Hochseefischkutter bis hin zum Feuerschiff eine regelrechte Zeitreise erleben. F√ľr Erstis haben wir noch einen besonderen Tipp: Die FreikartE, mit der¬†du jeweils vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember freien Eintritt zu zahlreichen Museen der Stadt erh√§ltst (bspw. in das¬†Altonaer Museum oder in die Deichtorhallen). Einfach mal die Veranstaltungsorte checken: Es lohnt sich!

 

 

Kostenlose Musik-Veranstaltungen in Hamburg

Festivals gratis in Hamburg

Nachdem du dein Gehirn den ganzen Tag mit trockenem Vorlesungsstoff gef√ľttert hast, d√ľrstet es dich nach Entspannung. In der in Uni-N√§he gelegenen¬†Pony Bar¬†kommen Krimifans sonnt√§glich zum gemeinsamen kostenfreien “Tatort”-Schauen zusammen. Dar√ľber hinaus bietet das selbsternannte “kleinste Kulturzentrum Hamburgs” mittwochs gratis Jazz-Konzerte in entspannter Atmosph√§re. Mit teilweise kostenlosen Veranstaltungen lockt auch das Haus 73, das ein kunterbunte Auswahl an DJ’s √ľber Quiz-Abende bis hin zu Singer-Songwriter-Konzerten bietet. Ein Blick ins Programm lohnt sich, hier finden immer wieder kostenlose Events statt. Auch hinsichtlich gratis Events in Hamburg ist √ľbrigens die FreiKartE zu empfehlen, die Erstis 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn kostenlose Tickets zu verschiedenen B√ľhnen gew√§hrt (solange der Vorrat reicht).

Der Sommer steht vor der T√ľr und dich zieht es mehr zu Festivals? Kein Problem! Dass das auch gratis in Hamburg geht, zeigt z.B. das Wutzrock-Festival. Das dreit√§gige Festival wird komplett von ehrenamtlichen Helfern gestemmt und rockt vom 9. bis 11. August 2019 mit einem bunt gemischten Line-Up gegen Sexismus und Faschismus. Wer auf der Suche nach Abwechslung ist, wird bei dem Kulturfestival altonale¬†(31. Mai bis 16. Juni 2019) f√ľndig. √úber einen Zeitraum von drei Wochen darfst du zwischen 200 Veranstaltungen aus den Bereichen Literatur, Film, Theater, Kunst, Musik und Tanz ausw√§hlen – oder dir einfach alles anschauen.

 

Natur pur – gratis in Hamburg

Gratis in Hamburg: Tropenhaus

Deine Freunde schnattern wild durcheinander, sich mit den aufregendsten Urlaubspl√§nen √ľberbietend – nur bei dir ist dieses Jahr kein Urlaub drin? Kein Grund Tr√ľbsal zu blasen. Etwas Exotik kannst du dir auch in den Norden Deutschlands holen. Das¬†Tropenhaus¬†ist kostenlos zug√§nglich und l√§dt ein, sich in weit entfernte L√§nder zu tr√§umen. W√§hrend du dem im Hintergrund leise pl√§tschernden Wasser lauschst, verzaubert das tiefe Gr√ľn zahlreicher Pflanzen die Sinne und l√§sst den Studi-Alltag in Vergessenheit geraten. Bei Fernweh ist auch der Botanische Garten¬†zu empfehlen. Das nach Kontinenten aufgeteilte Gel√§nde l√§sst Urlaubs-Feeling aufkommen und schont den Geldbeutel: Nicht nur der Eintritt ist frei, auch die meisten F√ľhrungen und Veranstaltungen sind gratis (f√ľr Details bitte¬†hier informieren).

Unter Hamburgs Natur-Hot-Spots darf nat√ľrlich auch die Alster nicht fehlen. Hamburgs “blaue Mitte” bietet zahlreiche M√∂glichkeiten, aktiv zu werden. So erfreut sich der 7 Kilometer lange Rundkurs um den See nicht nur bei L√§ufern und Fahrradfahrern, sondern auch unter Spazierg√§ngern gro√üer Beliebtheit. Wer es ruhiger angehen m√∂chte, darf sich auf etliche Gr√ľnfl√§chen im¬†Alsterpark¬†freuen. Hier findet sich sicherlich auch f√ľr dich ein schattiges Pl√§tzchen, um es dir mit deinen Lernunterlagen bequem zu machen oder einfach mal die Beine hochzulegen.

 

 

Die Stadtrundfahrt der etwas anderen Art

U-Bahn gratis Hamburg

Eins vorweg: Bei dieser Stadtrundfahrt der etwas anderen Artz s√§uselt dir kein Touri-Guide historische Geschichten zur Gr√ľndung Hamburgs ins Ohr und du zahlst keine horrenden Summen. Diese Sightseeing-Tour bekommst du als Besitzer des Semestertickets kostenfrei serviert. Die Hamburger U-Bahn f√§hrt n√§mlich nicht nur underground, sie schl√§ngelt sich auch gro√üteils √ľber der Erde von A nach B. Wie w√§re es also, einfach mal nicht an deiner Heimat-Haltestelle auszusteigen, sondern sitzen zu bleiben und dich zu neuen, unbekannten Teilen der Stadt treiben zu lassen? Lohnt sich √ľbrigens auch f√ľr den angek√ľndigten Besuch deiner Eltern. Die Linie U3 f√§hrt am Ring und somit an einigen Sehensw√ľrdigkeiten Hamburgs entlang: Hafen, Alster oder St. Pauli – Touri in der eigenen Stadt sein kann so einfach sein!

 

Das waren sie, unsere Tipps f√ľr gratis Freizeitaktivit√§ten in Hamburg! Weitere Tipps zum Studentenleben im hohen Norden findest du in unseren Artikeln STUDENTENRABATTE IN HAMBURG¬†und¬†KOMPAKTWISSEN: STUDIEREN IN HAMBURG.



Gratis in Hamburg: Die Hansestadt kostenlos erleben
5 (100%) 3 Votes