Berlin entdecken: Der ultimative Herbst-Guide für Studis

Berlin entdecken: Der ultimative Herbst-Guide für Studis



Langsam aber sicher sinken die Temperaturen in der Hauptstadt, das Wetter wird wechselhaft und die Natur erstrahlt überall in goldenen Tönen. Die Vorboten sind klar: Der Herbst ist da! Falls du kein ausgesprochener Fan der dritten Jahreszeit bist, darfst du jetzt keinesfalls Trübsal blasen, denn wir haben das perfekte Herbst-Programm für dich zusammengestellt. Ob bei Regen oder Sonnenschein, ob Indoor oder Outdoor, ob Kultur, Kulinarisches oder Kniffliges, ob Shopping, Sterne gucken oder in entrückte Welten eintauchen – da ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei. Mit iamstudent hast du mehr vom Studium und in diesem Fall mehr vom Herbst in Berlin. Los geht’s! Hier kommen unsere Freizeittipps für alle Berliner Studis.

 

Herbst-Programm für sonnige Tage in Berlin

Herbst-Programm in Berlin für sonnige Tage

Bevor der Winter für die nächsten Monate schließlich doch die Überhand gewinnt, solltest du noch so viele Sonnenstrahlen wie möglich absorbieren und dir eine ordentliche Reserve an Vitamin D anlegen. Also ab nach draußen und Sonne tanken!

Auf Entdeckungstour: Was hat dein Kiez zu bieten?

Greetings from Berlin, Auf Entdeckungstour im Kiez

Wie wäre es denn zum Beispiel mit einem Besuch auf dem Holzmarkt in der Holzmarktstraße 25? Der lebendige Kiez, der Mitte, Friedrichshain und Kreuzberg miteinander verbindet, lädt Menschen aller Coleur ein, hier zusammenzukommen. Als Platz für Träumereien, Lagerfeuer, Biber, Gaukelei und Hunde ohne Leine wird hier so einiges gemeinsam gemacht und gern gefeiert. Direkt an der Spree gelegen, bietet der Holzmarkt die perfekte Location, um im goldenen Herbst draußen in der Pampa zu sitzen und ein von Hand gebrautes Holzmarkt-Bier zu genießen – am besten mit Freunden. Und wenn es kalt wird, wird ein Feuer gemacht. Oder du schaust mal in der Spreelunke vorbei – der kleinen Kneipe mit Außenbar direkt am Marktplatz.

Im Säälchen wiederum finden regelmäßig Konzerte, Theaterinszenierungen und andere Veranstaltungen statt. Jeden Samstag gibt es am Holzmarkt zudem einen Wochenmarkt, auf dem du viele leckere Dinge einkaufen kannst: Obst und Gemüse aus regionalem Anbau, Käse und Brot, Wurst, selbstgemachte Marmeladen, Pflanzen, Honig und alles, worauf du sonst noch so Lust hast.

Bei gutem Wetter lohnt zudem ein richtig schöner Stadtspaziergang durch Berlin. Diesen kann man super mit einem ausgiebigen Einkaufsbummel verbinden. Beim Stöbern auf Berlins zahlreichen Flohmärkten und in Second Hand Shops wirst du außerdem auch mit einem kleineren Budget fündig. Der Flohmarkt am Boxhagener Platz etwa findet ganzjährig statt. Rundherum laden zudem einige nette Cafés dazu ein, sich nach dem Flohmarkt-Bummel aufzuwärmen.

Oder aber man gönnt sich noch ein letztes Eis in der wärmenden Herbstsonne. Wir haben auf jeden Fall einige Hotspots für den eiskalten Genuss für dich parat. Beachte gegebenenfalls abweichende Öffnungszeiten – ja nach Jahreszeit können diese variieren.

Erlebe Berlins bewegte Geschichte!

Berliner Mauer

Für die deutsche Hauptstadt wollen wir uns in unserem Freizeit-Guide auch auf eine geschichtliche Entdeckungstour begeben. An schönen Herbsttagen bietet sich etwa ein Besuch der East Side Gallery an. Das längste noch erhaltene Stück Berliner Mauer gilt als größte Open Air Galerie der Welt und zieht seit ihrer Eröffnung 1990 Millionen Besucher an. Zugegebenermaßen handelt es sich hier um eine Touristenattraktion, dennoch lohnt ein Besuch dieses geschichtsträchtigen Ortes auch für (Wahl-)Berliner.

Grüne Oasen in und um Berlin: Natur pur!

Natur in und um Berlin

Bevor die Bäume ihre Blätter abwerfen, kann aber auch ein Ausflug ins Grüne herrlich sein. Gerade wenn es in der Uni mal wieder richtig stressig wird, lohnt sich eine kleine Auszeit in einem der zahlreichen Parks in Berlin. Hier kann man seinen Kopf mal richtig durchlüften und das herbstliche Farbenspiel in vollen Zügen genießen.

Was dem West-Berliner der Wannsee, ist dem Ostberliner der Müggelsee. Auch hier kannst du Natur pur erfahren und bei einem Spaziergang am Wasser mal so richtig abschalten.

Wer lieber heimische Tiere wie Damwild und Weißstörche oder nichtspuckende Lamas beobachtet, dem sei ein Spaziergang durch den Tierpark Neukölln empfohlen. Dieser ist ganzjährig geöffnet und der Eintritt ist frei (eine kleine Spende ist allerdings immer willkommen). Lohnend ist an schönen Herbsttagen auch ein Abstecher in die grüne Lunge der Stadt – den Tierpark Berlin. Studierende erwartet hier eine Ermäßigung beim Eintritt. Hier leben knapp 9.000 exotische und heimische Tiere in einer abwechslungsreichen, weitläufigen Parklandschaft.

Du hättest gerne ein bisschen mehr Action? Dann wäre ein Ausflug in den Kletterpark Bad Saarow – etwa eine Stunde von Berlin entfernt – ja vielleicht das Richtige. Dort erwarten dich eine romantische Waldruine, eine einzigartige Wald-Bogenschießanlage, ein geräumiges Tipi und eine urige Blockhütte. Studis erhalten zudem einen vergünstigten Eintrittspreis für den Klettergarten.

Für wen ein solches Kletterabenteuer in luftigen Höhen noch nicht genug Spannung bedeutet, den dürfte das ganzjährig im Kletterpark stattfindende Outdoor Exit Game anlachen. Du und deine Freunde wachen angekettet im Wald auf. Ihr habt keinerlei Erinnerung an die Nacht zuvor. Das Einzige, was klar ist: Ihr habt nur etwa eine Stunde Zeit, um euch zu befreien, bevor eine unheimliche Bedrohung über euch herfällt. In einer Gruppe von 4 bis 10 Teilnehmern kann das Abenteuer im Wald entweder bei Tageslicht oder in der Dunkelheit gespielt werden.

Ebenfalls etwa eine knappe Autostunde von Berlin entfernt liegt Deutschlands größtes zusammenhängendes Waldgebiet – die Schorfheide. Naturliebhaber sollten sich einen Ausflug hierher auf keinen Fall entgehen lassen. Im Wildpark sind Großwildtiere und sehr seltene ursprüngliche Haustierrassen, die in ihrem Bestand bedroht sind, zu beobachten. Wer gerne Pilze sammelt, ist in der Schorfheide ebenfalls richtig. Bei günstigen Wetterbedingungen wird man vom Frühsommer bis in den späten Herbst fündig. Außerdem gibt es zahlreiche Wander- und Radtouren, auf denen man ungestört die Natur entdecken kann.

Der Spreepark: Ein Versteck mitten in Berlin.

Spreepark Berlin

Wer im schnelllebigen Berlin mal einen Abstecher in eine fast vergessene Welt unternehmen möchte, dem sei der Spreepark ans Herz gelegt. In dem stillgelegten Freizeitpark im Plänterwald im Berliner Bezirk Treptow können die Reste des Vergnügungsparks und seiner Fahrgeschäfte besichtigt werden. Zwischen Riesenrad, Wildwasserbahn und Tassenkarussell offenbart sich eine entrückte Welt, die zum Erkunden und Staunen einlädt. Außerdem können die magisch anmutenden Überreste einer Achter- und Auto-Bahn (Chapeau Claque) sowie die alter Schwanenboote bestaunt werden. Führungen können über die Grün Berlin Gruppe gebucht werden.

Über den Dächern der Hauptstadt: Berlin von oben entdecken!

Fernsehturm Berlin

Hoch hinaus geht es wiederum im urbanen Dschungel. Wer seine (Wahl-)Heimat mal von oben bewundern möchte, sollte sich einen Besuch des Berliner Fernsehturms im Kalender eintragen. Von der Aussichtsetage kannst du einen beeindruckenden 360-Grad-Panoramablick über die Skyline Berlins erleben.

Den Ausblick auf die Hauptstadt kannst du aber auch ganz wunderbar aus einer der Berliner Rooftopbars genießen. Im Klunkerkranich zum Beispiel lässt es sich wunderbar draußen (auf dem Kulturdachgarten) wie drinnen (im Wohnzimmer, in der Kantine oder Cocktailbar) chillen.

So viel Programm an sonnigen Tagen macht besonders hungrig, aber auch dafür haben wir natürlich ein einige Tipps parat. Lasse deinen Tag doch bei einem Essen der etwas anderen Art ausklingen und stärke dich für kommende Herbstaktivitäten. In unserem Blogartikel Essen gehen mal anders verraten wir dir, wo du in Berlin außergewöhnliche Restaurants und Speisen findest.

Wer dann noch lange nicht nach Hause gehen mag, kann sich bei klarem Himmel die Nacht auf der Archenhold-Sternwarte um die Ohren schlagen. Auf der ältesten und größten Volkssternwarte Deutschlands – mitten im Treptower Park – kann man bereits seit 1896 mit dem längsten beweglichen Linsenfernrohr der Welt den Himmel beobachten. Oder aber du machst dir einen gemütlichen Hörspielabend im Zeiss-Großplanetarium – hier kannst du zum Beispiel den Abenteuern der Drei ??? lauschen. Ach, wie in Kindheitstagen früher.

Das Großplanetarium bietet aber noch sehr viel mehr. Es ist Europas modernstes Wissenschaftstheater. Nach einer Modernisierung verfügt das Haus heute über eine neue Medientechnik sowie eine neue inhaltliche Ausrichtung. Das Planetarium zeigt nicht mehr nur astronomische Programme, sondern bringt den Besuchern die Vielfalt aller Naturwissenschaften nahe. Besonders durch die neue Fulldome-Technik können wissenschaftlich anspruchsvolle Themen eindrücklich und zugleich unterhaltsam präsentiert werden. Aber auch Musik, Kultur und Theater schlagen den inhaltlichen Bogen weiter.

 

 

Berlin-Aktivitäten für regnerische Herbsttage

Berlin-Aktivitäten für regnerische Herbsttage

Draußen ist es kalt und nass und du hast keinen Plan, was du unternehmen sollst? No worries, wir haben das beste Programm für verregnete Herbsttage in Berlin für dich im Angebot. Also raus aus den Kuschelsocken und ab ins Abenteuer!

Room Escape und andere Indoor-Aktivitäten in Berlin: Stürz dich ins Abenteuer!

Das ideale Indoor-Abenteuer, bei dem du auch noch deine Gehirnwindungen auf Trab bringen kannst, wäre ein Room Escape Game. Zum Beispiel bei The Room. Manch ein Room Escape Enthusiast munkelt sogar, die Räume bei The Room wären die besten im ganzen Land. Am besten machst du dir einfach selbst ein Bild: Werde zum Geisterjäger oder zum Archäologen à la Indiana Jones. Als Kriminalkommissar jagst du “Die Bestie von Berlin” – einen unerbittlichen Serienkiller in den Zwanziger Jahren. Oder du begibst dich auf eine Zeitreise und versucht dein Glück bei einer spektakulären Flucht in den “Goldenen Westen”.

Wo du in Berlin sonst noch deine grauen Zellen ankurbeln und aus einem Escape Room abhauen kannst, verraten dir unsere Tipps für deine Freizeit in Berlin. In unserem Ratgeber-Artikel erhältst du aber noch allerhand andere Inspirationen für deine Freizeitgestaltung.  Ob Orte zum bouldern und klettern, für dein Fitnesstraining oder zum Nächte durchtanzen – unser Überblick an ausgewählten Locations in Berlin lässt keine Wünsche offen.

Reisen durch Berlins Geschichte… Oder doch lieber in die Südsee?

Sonne, Stand und Palmen im Tropical Islands

Für Geschichtsfans haben wir zur bereits erwähnten East Side Gallery auch eine Regenalternative parat. Die Berliner Unterwelten bieten dir spannende Erkundungstouren in Berlins Untergrund. Erlebe packende Hauptstadt-Geschichte hautnah und erfahre dabei zum Beispiel mehr über Hitler-Deutschland, die DDR oder den Kalten Krieg. Als Student kannst du dich zudem über einen vergünstigten Ticketpreis freuen.

Du verschwindest beim trüben Berliner Wetter lieber in die Südsee? Für Palmen und Sandstrand musst du von Berlin aus lediglich 60 km fahren und schon bist du da, und zwar im Themenresort Tropical Islands. Wer sich im Sommerurlaub nicht davor scheut, Handtuch an Handtuch mit anderen Urlaubern zu liegen, der wird auch im Tropical Island ein Sonnenplätzchen finden. Studis erhalten mit ihrem Studentenausweis zudem einen vergünstigten Eintritt. Auf geht’s, die Liegestühle warten schon!

Genieße Berlins kulturelle Highlights!

Kultur in Berlin

Die Herbstzeit ist gewissermaßen auch Kulturzeit. Museen und Galerien etwa locken einen in der kühlen Jahreszeit verheißungsvoll ins Warme. Und wenn man schon mal da ist, kann man ja auch gleich die ein oder andere Ausstellung mitnehmen. Aber auch ein Theaterbesuch oder Musicalabend wäre für den Herbst doch mal wieder eine willkommene Abwechslung. Wo es Kunst und Kultur für Berliner Studis zu besonderen Konditionen gibt, liest du am besten in unserem umfassenden Blog-Artikel Studentenrabatte in Berlin nach. So viel sei an dieser Stelle aber schon verraten: Das Angebot ist groß. Ob Theater, Oper, Ballett, Kabarett oder Kino, ob Galerien und Museen, ob Sport-, Freizeit- oder Kulinarik-Angebote – iamstudent hat sich in allen Bereichen für dich schlau gemacht. Außerdem verraten wir dir, wo du Rabatte rund um Bildung und Technik ergattern kannst.

Noch mehr Vergünstigungen für Studis erwarten dich zudem im Wintergarten Varieté Berlin. Das schöne Varieté blickt auf eine mehr als hundertjährige Geschichte zurück und steht für internationales Varieté-Theater und Artisten der Spitzenklasse. Mit facettenreichen Shows und viel Musik bietet der Wintergarten ein buntes Alternativprogramm zum Einerlei des Studentenalltags zwischen Campus und Nebenjob. Unsere iamstudent Gutscheine versüßen dir natürlich auch hier das Leben.

Fotografie-Fans möchten wir an dieser Stelle noch einen besonderen Hinweis mitgeben. Schau doch mal im C/O Berlin vorbei. Das Ausstellungshaus für Fotografie und visuelle Medien zeigt jährlich bis zu 12 Einzel- und Gruppenausstellungen von international bedeutenden Fotografen wie Annie Leibovitz, Martin Parr, Nan Goldin, Anton Corbijn, Peter Lindbergh oder Irving Penn. Zudem fördert C/O Berlin junge Talente und begleitet dich mit Education-Angeboten auf deiner Entdeckungsreise durch die ausgestellte Bildkultur. Und einen ermäßigten Eintritt bei Vorlage des Studentenausweises gibt es noch oben drauf.

Nach dem Museumsbesuch kannst du dann noch im C/O Berlin X Barkin’Kitchen einkehren. Hier trifft Tradition auf moderne, deutsch-französische Kulinarik. Das Café bietet selbstgemachtes Müsli, frisch gebackenes Maisbrot und Klassiker wie Splitterbrötchen oder Schusterjungen, Sushi-Kreationen oder Pastrami-Sandwiches, frische saisonale Salate und kleine Speisen oder Suppen im regelmäßig wechselnden Mittagstisch. Abgerundet wird die Karte durch moderne und außergewöhnliche Desserts sowie eine feine Auswahl an Kuchen und Kaffee von Röstereien aus der Region.

Moderne Poeten und wahre Wort-Akrobatik: Poetry Slam in Berlin

Wer einmal echte Wort-Akrobaten live erleben und dabei erfrischend lustigen, überraschend ernsthaften und bisweilen herrlich poetischen Texten lauschen möchte, der ist wiederum beim Poetry Slam absolut richtig. In Berlin gibt es zahlreiche Slams. Wo das nächste Event in deiner Nähe stattfindet, erfährst du zum Beispiel hier.

Feiern in Berlin: Let’s party!

Feiern in Berlin, Party

Was darf wohl in keinem Freizeit-Guide der Welt fehlen – erst recht nicht bei einem für Studis? PARTY! Darum haben wir uns in unserem Blog natürlich schon mal die besten Locations zum Ausgehen in Berlin für dich angeschaut. Wo du für deine langen Partynächte und den anstehenden Alkoholrausch eine gute Grundlage schaffst, verraten wir dir in unserem Artikel Top 5: Diese Berliner Burger solltest du probieren.

Du magst es auch beim Ausgehen eher gemütlich und am liebsten ein bisschen retro? Auch da haben wir was für dich! Wie wäre es mit einer Runde kegeln bei Tante Lisbeth – einer herrlich nostalgischen Bar in charmant altbürgerlichem Wohnambiente mit kultiger 70er-Jahre-Kegelbahn? Kegelbahn unbedingt vorab reservieren! Oder spielst du lieber eine Partie Schwarzlicht Minigolf?

Apropos retro: Auch im Lerchen & Eulen herrscht einladendes Retro-Flair. Nachmittags noch ein gemütliches Café, verwandelt sich das Lerchen & Eulen getreu seinem Namen abends in eine angesagte Bar für alle Berliner Nachteulen. Bis der Letzte gegangen ist gibt es hier Bier, Wein, Spritz, Drinks und Liquid.

Jede Partynacht geht einmal zu Ende. Ob du nun wild feiern und ausgelassen tanzen warst oder in deiner Lieblingsbar um die Ecke bis in die frühen Morgenstunden versumpft bist, zu Kräften kommen musst du am nächsten Morgen in jedem Fall. Also zeigen wir dir last but not least, wo du das beste Katerfrühstück ergatterst: Brunchen in Berlin Kreuzberg.

 

 

Wir hoffen, unser Guide versüßt dir ordentlich den Berliner Herbst. Für noch mehr Freizeittipps lohnt sich außerdem ein weiterer Blick in unseren Ratgeber. Dort verraten wir dir zum Beispiel, was du in Berlin so alles kostenlos genießen kannst. Schau dazu einfach mal in unseren Artikel Gratis in Berlin. Noch mehr Freizeitaktivitäten und andere Vergünstigungen findest du auch in unserem bereits kurz erwähnten Beitrag Studentenrabatte in Berlin. Hier ist für jeden studentischen Geldbeutel und Geschmack garantiert das Richtige dabei. Viel Spaß beim Stöbern!